Die Symptome

Reflux, die unterschätzte Volkskrankheit

Leiden Sie unter Sodbrennen?
Quält Sie ständiger Husten?
Verspüren Sie einen Kloß im Hals?
 

Häufige Ursache: Die REFLUX-Krankheit

Ein ungenügender Verschluss der Speiseröhre führt zu Rückfluss von Magensaft
oder Magengasen, die häufig unbemerkt chronische Reizzustände im Kopf-
Halsbereich verursachen.

Prof. Dr. Herrmann über REFLUX:

„Säure, Pepsin und Gallepartikel befinden sich im aufsteigenden
Magengas und Magenreflux. Sie können entscheidend chronische
Bronchitis, chronische Kehlkopferkrankungen, chronische Nasenneben-
höhlenentzündungen, chronische Mittelohrentzündungen
etc. mitverursachen. 7% aller Patienten tragen Magenschleimhautinseln
in der Speiseröhre, die Säure und Pepsin produzieren und unmittelbar
hinter und unter dem Kehlkopf liegen. Sie tragen in 14% das Risiko
eine bösartige Krankheit im Kehlkopf-Schlund-Bereich oder in der
Mundhöhle zu entwickeln.


Voraussetzung für diese Risiken sind die Störungen des Speiseröhren-
filters bestehend aus dem oberen und unteren Speiseröhrensphinkter
und dem Speiseröhrenschlauch mit seiner peristaltischen Aktivität.
Diese unterschiedlichen Störungen des physiologischen Filtersystems
verlangen eine genaue Diagnostik, auf der dann die Therapie aufbaut.
Diese Diagnostik besteht in der endoskopischen Analyse der Funktion.“

Die REFLUX-Krankheit ist weit verbreitet und beinträchtigt die Lebensqualität erheblich.

   

Legende

  • Nase/Nasenrachen
  • Kehlkopf
  • Speiseröhre
  • Asthma
  • Riechstörungen
  • Magen
  • Tubenfunktion Ohr/Hörfunktion

 

!   Die grünen Pfeile zeigen den Weg der Magensäure bzw. der Magengase.